Aufgefischt

Ein paar Auszüge aus dem Büchlein „Aufgefischt“ von Fridtjof Gunkel, Delius Klasing-Verlag. Sie sollen helfen, den Ernst des Schiffsalltages etwas aufzuheitern.


Mit welchem Begriff bezeichnen
Seeleute „Windstille“ ?

„Bö !“

Aus einer RTL Quizsendung

 


„Regattasegler sind die besseren Fahrtensegler…“
Nicht von ungefähr dominieren beim Volvo Ocean Race seit
einigen Jahren die Spitzenregattasegler…

Aus dem Editorial der Ausgabe1/2002 der „Yachtrevue“


Vier Fünftel der Welt sind Wasser.
Der Rest ist nur zum Anlegen da


Aus der schwedischen Broschüre
„Natur und Gästehäfen in den Schären von Blekinge“


Kleines seemännisches Einmaleins Verkehrsvorschriften:
„Werden Fähren und Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge
am Horizont gesichtet,
ist umgehend der Kurs zu wechseln.“


Aus der Broschüre „Urlaub auf dem Wasser –
Ostsee, Haff- und Boddengewässer


Auf das Kommando „Muring fallen“ löst
unser Mann am Bug die Muring endgültig
von der Klampe und wirft sie (die Muring,
nicht die Klampe) möglichst weit vom
Rumpf unseres Schiffes weg.


Aus der Begleitbroschüre zum Skippertraining
von Ecker Yachting

Entdeckt unter „http://www.bienne-voile.ch/?p=1250


"Entschuldigt bitte die Störung,
aber wir sinken gerade vor Italien!“


Handy-Anruf eines englischen Skippers


Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist unklar.
Vermutlich war der Kapitän der „ALDEBARAN“
zu nah an die „UNDINE“ herangekommen.


Die „Hamburger Morgenpost“ über die Ursache einer
Schiffskollision im Jahre 2008